ABO+

«Whats­app hat schon zu mehreren Hassver­brechen geführt»

Ist das Internet gefährlich? Der amerikanische Jurist und Politologe Nathaniel Persily sieht die Gesellschaft im «Panikmodus».

Verbreitung über Whatsapp: Falschmeldungen haben in Indien schon zu mehreren Lynchmobs geführt. Foto: Reuters

Verbreitung über Whatsapp: Falschmeldungen haben in Indien schon zu mehreren Lynchmobs geführt. Foto: Reuters

Alexandra Bröhm@sonntagszeitung

Das Internet werde die Demokratie stärken, hiess es. Nun beklagen viele das Gegenteil. Haben sich alle geirrt?
Das Internet kann Menschen noch immer eine Stimme geben, aber inzwischen kennen wir auch die negativen Seiten und wie es der Manipulation dient. Alles wäre einfacher, wenn der Aufstieg des Populismus und die Verbreitung des Internets nicht parallel verlaufen wären.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt