Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kim Dotcom darf vorerst in Neuseeland bleiben

Hat sich weiter Zeit verschafft: Kim Schmitz. (Februar 2012)

Bereits mehrere Etappensiege errungen

AFP/ah