Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das Wiki-Prinzip

Erst vor zehn Jahren, am 15. Januar 2001, wurde die erste Version in den USA gestartet. Wie aus dem Nichts sind seitdem weltweit fast 18 Millionen Artikel in rund 270 Sprachen entstanden.
Das von den Lesern selbst verfasste Online-Lexikon hat bei einem Qualitätstest 2007 besser abgeschnitten als die Internet-Ausgabe des Brockhaus.
Im Februar 2009 berichtete die britische BBC, dass der damalige Premierminister Gordon Brown in einer Rede ein falsches Alter des Malers Tizian genannt haben soll. Dafür kritisierte ihn der konservative Oppositionsführer im Unterhaus. Die Wikipedia bestätigte aber die Angaben Browns, sodass ein Mitarbeiter der Opposition den entsprechenden Eintrag wiederum schnell abänderte.
1 / 7

Der Erfolg gibt dem Gründer recht

Millionen an Spenden eingenommen

Neulinge haben es schwerer als am Anfang

Ausdauer als Voraussetzung

dapd/rek