Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das Millionen-Gezwitscher

«Jedes grosse Internetunternehmen muss seinen Weg finden, Geld zu machen»: Facebook-Chef Mark Zuckerberg.
Genau das ist aber das Problem von Facebook: Pro Nutzer und Jahr generiert das Netzwerk nur etwas mehr als vier Dollar Einnahmen. Eine grosse Schwierigkeit (nicht nur von Facebook): Online-Werbung lohnt sich auf mobilen Geräten kaum.
Promoted Tweets (Bild) sind eine Möglichkeit: Twitter zeigt sinnverwandte Werbung an, wenn ein Nutzer auf dem Kurznachrichtendienst nach Stichwörtern sucht. Bis Ende Jahr soll diese Werbeform nach Europa kommen. Ausserdem gibt es Promoted Trends und Promoted Accounts.
1 / 5

Verschiedene Werbeformen auf Twitter

Zuckerbergs Angst vor der Sammelklage

Auf der Suche nach dem «optimalen Modell»