Zum Hauptinhalt springen

born.swiss gibt es nicht

Nun werden die ersten Internetadressen mit der neuen Endung .swiss registriert. Längst nicht alle Interessenten kriegen aber solche Adressen.

Hübsch sähe sie aus, die .swiss-Adresse. Doch leider wird wohl nichts daraus.
Hübsch sähe sie aus, die .swiss-Adresse. Doch leider wird wohl nichts daraus.

Damals, in der Frühzeit des Internets, zog ich den Kürzeren: Born.ch war weg. Die mir bis dahin unbekannte Berner Firma Born Informatik hatte meine Wunschadresse bereits registriert. Ich musste daraufhin auf eine andere Domain ausweichen.

Doch nun wittere ich eine zweite Chance – nicht weil Born Informatik kürzlich an die Firma Adesso verkauft wurde, sondern weil mit .swiss eine neue Toplevel-Domain eingeführt wird. Am Montag werden die ersten Adressen vergeben. Es ist also Zeit, mich über die Mietmodalitäten für Born.swiss kundig zu machen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.