«Ich habe kein Facebook»

Jugendliche und Medien: Was nutzen sie täglich? Was ist in, was out? Bernerzeitung.ch/Newsnetz hat auf der Strasse nachgefragt.

Welche Medien nutzen Teenager? Eine Umfrage unter Zürcher Gymnasiasten im Quartier Enge. (Anmerkung der Redaktion: Die Befragten wollten anonym bleiben).
Christian Lüscher@luschair

Immer online, mobil, gut vernetzt und fast komplett digital: In etwa so lässt sich eine spontane Umfrage von Bernerzeitung.ch/Newsnetz unter Zürcher Gymnasiasten zusammenfassen. Im Zentrum des Medienkonsums steht eindeutig das Smartphone. Beliebt sind Messaging Services wie Whatsapp, Youtube und das soziale Netzwerk Facebook.

Auffallend ist, dass sich die Jugend zunehmend kritisch zu Facebook äussert. Man nutzt es zwar gelegentlich, ist allerdings sehr vorsichtig. Aus verschiedenen Gründen: Zum einen, weil Facebook eine Plattform der Belanglosigkeiten sei und man nicht wisse, wie sich Inhalte – speziell Fotos – verbreiten würden. Zum anderen will man keinen Streit mit der Familie wagen. Sobald die Eltern oder Verwandten auf der Plattform auftauchen, verliert Facebook an Reiz. Man will schliesslich unter Gleichgesinnten sein.

Anlass der Kurzumfrage war die Publikation der Studie «Mobile Communication» (Bernerzeitung.ch/Newsnetz berichtete) einer Zürcher Werbeagentur. Darin kommen die Studienautoren zum Schluss, dass das Smartphone unter Jugendlichen mit 45 Prozent das am häufigsten genutzte Gerät für den Webzugang ist, gefolgt vom Laptop (35 Prozent), dem Desktop (16 Prozent) und dem Tablet (4 Prozent).

Whatsapp ist mit 60 Prozent die meistgenutzte App. Die zweitbeliebteste App ist Facebook mit 13 Prozent. Danach folgen die Apps von «20 Minuten» und der SBB mit je 3 Prozent der Stimmen. Für viele weibliche Teenager sei Instagram die favorisierte App, was in der Umfrage von Bernerzeitung.ch/Newsnetz allerdings nicht so deutlich herauskam. Auffällig ist, dass Zeitungen gar nicht oder nur gelegentlich gelesen werden. Das Medium Fernsehen und Radio wurde unter den befragten Jugendlichen überhaupt nicht erwähnt.

Bernerzeitung.ch/Newsnetz

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt