«Herausforderndes Umfeld» für Intel

Die schwachen Verkäufe klassischer Computer und Notebooks wirken sich weiterhin auf den weltgrössten Computerchip-Hersteller aus.

Probleme im Markt mit Smartphones und Tablets: Intel-Chef Paul Otellini.

Probleme im Markt mit Smartphones und Tablets: Intel-Chef Paul Otellini.

(Bild: Keystone Julie Jacobson)

Im vierten Quartal des vergangenen Jahres sank der Umsatz von Intel um 3 Prozent auf 13,5 Milliarden Dollar. Der Gewinn schrumpfte im Vergleich zu 2011 um 27 Prozent auf 2,5 Milliarden Dollar. Intel-Chef Paul Otellini sprach am Donnerstag (Ortszeit) von einem «herausfordernden Umfeld».

Intel dominiert mit seinen Prozessoren zwar den PC-Markt, doch schafft es das kalifornische Unternehmen seit Jahren nicht, im boomenden Geschäft mit Smartphones und Tablets Fuss zu fassen.

Konzentration auf Schwellenländer

Für 2013 rechnet der Branchenriese jedoch mit einer moderaten Erholung. Intel arbeitet daran, die Angebotslücke mit Halbleitern für mobile Geräten zu schliessen. Inzwischen gibt es erste Smartphones auf dem Markt, die mit einem stromsparenden Atom-Chip von Intel laufen, etwa Motorolas Razr-i.

Im Markt der Smartphones konzentriert sich das Unternehmen insbesondere auf Schwellenländer wie China, Brasilien und Indien. Im Laufe des Jahres sei zudem mit weiteren Neuheiten zu rechnen, hiess es vonseiten Intels. Im laufenden Jahr will Intel dafür 13 Milliarden Dollar ausgeben und unter anderem in Zukunftstechnologien in der Produktion investieren.

Da die Geschäftszahlen ungewöhnlicherweise schon wenige Minuten vor Börsenschluss in New York über die Ticker liefen, stieg der Aktienkurs im regulären Handel noch um knapp 3 Prozent. Nachbörslich bröckelte der Kurs aber wieder deutlich unter den Wert, den er vor der Zahlenveröffentlichung hatte. Binnen eines Jahres ist der Kurs um 11 Prozent gefallen.

rek/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt