Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Fabrikneue PCs mit vorinstallierter Sicherheitslücke

Angesichts der Sicherheitslücken rund um Superfish kommt das Unternehmen unter Beschuss von Experten: Lenovo-Firmenschild auf einer Hightech-Messe in Peking, China.
Das Unternehmen ist mit rund 20 Prozent Marktanteil der weltweit grösste Hersteller von PCs. Lenovo-Flagship-Store in Peking, China.
Superfish ist deshalb so gefählich, weil es «Man in the middle»-Verfahren anwendet, um Werbung in Webseiten einzuschleusen.
1 / 3

Verschlüsselung wird umgangen

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin