Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der geheimnisvolle Apple-Rivale

Über viele Jahre galt Huawei als Zulieferer, der vor allem in ländlichen Regionen Chinas und in Entwicklungsländern sein Geld verdiente. Doch als die Verkäufe immer mehr anstiegen, begann das Unternehmen, auch eigene Produkte zu entwickeln.
Das im südchinesischen Shenzhen ansässige Unternehmen verfügt über ein Netzwerk von 20 Entwicklungszentren, von Moskau bis nach San Francisco.
Kenner des Unternehmens betonen, dass Huawei im Gegensatz zu chinesischen Staatskonzernen viel stärker international vernetzt sei. «Es gibt dort Chinesen, die in Schweden arbeiten, genauso wie es viel Leute aus dem Westen gibt, die in Shenzhen sitzen.»
1 / 4