Zum Hauptinhalt springen

«Autofirmen wollen verhindern, dass ihnen Apple und Google die Show stehlen»

In Las Vegas zeigen die Techkonzerne an der CES die Trends von morgen. Für Redaktion Tamedia ist Martin Suter vor Ort. Im Interview spricht er über klotzende Konzerne, winzige Chips und Datenschutzbedenken.

Der Sony-Chef Kazuo Hirai zeigt den Symphonic Light Speaker: Eine Kombination aus Lampe und Lautsprecher. Daneben hat Sony auch eine Glühbirne mit Lautsprecher gezeigt.
Der Sony-Chef Kazuo Hirai zeigt den Symphonic Light Speaker: Eine Kombination aus Lampe und Lautsprecher. Daneben hat Sony auch eine Glühbirne mit Lautsprecher gezeigt.
Reuters
Sonys Smartwatch 3 gibt es neu auch mit Stahlarmband.
Sonys Smartwatch 3 gibt es neu auch mit Stahlarmband.
PD
Die Kopfhörer von Phaz laden auch noch das angeschlossene Smartphone auf.
Die Kopfhörer von Phaz laden auch noch das angeschlossene Smartphone auf.
PD
1 / 27

Sieht man sich die Liste der Neuheiten der grossen Konzerne an der CES 2015 an, könnte man meinen, es ginge fast nur um Fernseher. Täuscht der Eindruck?

Das ist so sicher nicht richtig. Natürlich ist die Schärfe und Farbigkeit der neuen hochauflösenden 4K-Fernsehgeräte wirklich verblüffend. Die Hersteller – vor allem Samsung und LG – sind sehr mächtige Unternehmen, die auf der CES klotzen. Aber neben den Grosskonzernen dominieren in den meisten Hallen die vielen Stände der kleineren, innovativen Firmen, die teils verrückte, teils aber sehr interessante Ideen zeigen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.