Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Diesen Pokal haben wir noch nicht verdient»

1 / 8
Enttäuschung auf Zuger Seite: Goalie Tobias Stephan muss sich geschlagen geben.
Fühlt sich jemand an die Schulzeit erinnert? Zugs Torhüter Tobias Stephan, David McIntyre und Simon Bodenmann rangeln um den Puck.
Beat Gerber und Leonardo Genoni verteidigen in extremis gegen den gefährlichen Carl Klingberg.

Wie viel fehlt dem SC Bern noch zum Titel?

So einfach?

Aber der Match in Zug war alles andere als einfach.

Sie schienen nicht mit jeder Strafe einverstanden gewesen zu sein.

Weil der SC Bern bei 5 gegen 5 Feldspieler besser ist.

Der SCB führt in der Serie 2:0, die Euphorie im Umfeld ist gross. Besteht die Gefahr, dass sich die Spieler dadurch beeinflussen lassen?

Was kann den SCB noch vom Weg abbringen?

Torhüter Genoni wurde in Zug einige Male angegangen...

Im Viertelfinal führte der SCB gegen Biel ebenfalls 2:0. Die meisten dachten: Nun zieht Bern das Ding durch. Es folgte eine klare Heimniederlage. Hilft Ihnen diese Erfahrung?

In der Postfinance-Arena läuft es dem SCB immer besser. Das erste Heimspiel gegen Zug war das beste in diesen Playoffs.

Wie ist es eigentlich, wenn Sie in der Finalserie vor Spielbeginn aufs Eis laufen und in der Mitte steht der Meisterpokal?