Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Filmabend mit der jungen SVP«Kollege, geh mal duschen!»

Die bürgerlichen Jungparteien wollen nicht, dass Netflix & Co. in Schweizer Filme investieren, von links: Nicolo Carle (Kantonalvorstand Junge Mitte Zürich), Camille Lothe (Präsidentin Junge SVP Zürich), Luis Deplazes (Präsident Jungfreisinnige Zürich).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin