Zum Hauptinhalt springen

Wahl 2021Diese Frauen wollen Miss Bern werden

Zwei Jasmins, eine Chanel, eine Svetlana und 17 weitere Damen: Diese Kandidatinnen wollen am 21. November den Titel der Miss Bern gewinnen.

Lara Fuchser, 17-jährig aus Kiesen
Lara Fuchser, 17-jährig aus Kiesen
Foto: Noel Scheuner
Arta Blaser, 28-jährig aus Grosshöchstetten
Arta Blaser, 28-jährig aus Grosshöchstetten
Foto: Noel Scheuner
1 / 21

Eine von ihnen wird sich am 21. November dieses Jahres im Casino Bern das Krönchen aufsetzen können und die amtierende Miss Bern Alicia Schüpbach ablösen: 21 Frauen aus dem Kanton Bern stellen sich der Miss-Wahl 2021.

In den nächsten Wochen müssen sich die Kandidatinnen aber erst noch bei verschiedenen Gelegenheiten beweisen, um sich einen der 16 Finalplätze zu erkämpfen. So werden sie beispielsweise einen Feuerlauf und ein Laufstegtraining absolvieren und sich in einem Interview Fragen zu ihrer Persönlichkeit und ihrem sozialen Engagement stellen. Wer Finalistin wird, wird mittels Onlinevoting und Juryentscheid am 4. Oktober bestimmt.

Ob der Finalabend im November mit oder ohne Publikum über die Bühne geht, ist noch nicht klar, wie es auf Anfrage bei der Medienstelle des Anlasses heisst. Der Entscheid werde kurzfristig fallen, je nachdem, welche Corona-Schutzvorkehrungen zu diesem Zeitpunkt nötig sein werden.

Die Miss-Bern-Wahl gibt es seit 1990. Seit Mitte August gehört die Hälfte des Unternehmens dem Verlag IMS Medien AG, welcher den «Bärnerbär» und die «BümplizWoche» herausgibt, wie es in einer Mitteilung heisst. Die andere Hälfte bleibt bei der bisherigen Besitzerin Starproject AG.

flo/ber