Zum Hauptinhalt springen

Liegenschaften neu bewerten«Diese Erhöhungen sind nicht hinnehmbar»

Ein Ehepaar aus Lauenen kritisiert die vorgesehene Neubewertung der Liegenschaften durch den Kanton. Diese würde gerade Familien im Saanenland empfindlich treffen.

Martina und Hansueli Reichenbach befürchten eine Anheizung der Immobilienpreise.
Martina und Hansueli Reichenbach befürchten eine Anheizung der Immobilienpreise.
Foto: PD

Dem Ehepaar Martina und Hansueli Reichenbach-Hauri aus Lauenen ist nicht wohl bei dem Gedanken, worüber der Grosse Rat in den nächsten Tagen wird befinden müssen. Es geht um die Neubewertung der nicht landwirtschaftlichen Liegenschaften, wovon das Saanenland «besonders stark betroffen» wäre. So schreibt es das Ehepaar in einem offenen Brief, den es an «alle Grossrätinnen und Grossräte» richtet.

So tief wie sonst nirgends

Der Hintergrund dazu: Weil der Kanton die Liegenschaften neu bewerten will, werden die meisten Hauseigentümer für die Liegenschafts- und Vermögenssteuer tiefer in die Tasche greifen müssen. Wir berichteten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.