Übergriffe beim Fotoshooting

Die #MeToo-Debatte kommt in der Mode an: Die Fotografen Bruce Weber und Mario Testino sollen männliche Models belästigt haben. In Hamburg wird jetzt eine Ausstellung abgesagt.

Muskeln, Schatten, gemeisselte Silhouetten: Das Markenzeichen von Bruce Weber. Foto: Collection Christophe, Alamy Stock Photo

Als Bruce Weber in einem Interview vor einigen Jahren gefragt wurde, ob er ­früher mal nackt posiert habe, sagte er: «Leider hat mich damals niemand ­gefragt. Ich hatte früher einen ganz ­ansehnlichen Körper.» Nacktheit sei für ihn nie eine grosse Sache gewesen, sagte er im Interview und sprach über die verletzliche Schönheit, die ein nackter Mensch für ihn habe. Häufig sei es so, dass Models, die er nackt fotografiert habe, sich 30 Jahre später sehr darüber freuen würden, dass es diese Fotos gebe.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Kommentare
Loading Form...