Zum Hauptinhalt springen

Viren auf Weltreise

Wie verbreiten sich Mikroben? Milliarden von ihnen nehmen den Luftweg, wie Forscher entdeckt haben.

Mikroben wirbeln auf Mikropartikeln um die Welt: Jeden Tag gehen 7 Milliarden Viren auf die Erde nieder – pro Quadratmeter. Bild: iStock
Mikroben wirbeln auf Mikropartikeln um die Welt: Jeden Tag gehen 7 Milliarden Viren auf die Erde nieder – pro Quadratmeter. Bild: iStock

Es ist viel los am Himmel. Nicht nur Vögel, Insekten, Pflanzenpollen und Flugzeuge sind dort unterwegs, sondern auch winzige Partikel, die aus einer Wüste oder dem Meer stammen und vom Wind hochgewirbelt wurden. Diese mikroskopisch kleinen Teilchen können weit reisen – und oft haben sie ein spezielles Gepäck dabei, das sogar noch kleiner ist als das Transportmittel: Mikroben, die sich auf diese Weise über Kontinente und Ozeane hinwegtragen lassen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.