Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Siebenkampf im Niemandsland

Wie verabschieden sich die Zürcher aus der Saison? Zwischen Happyend und Debakel ist alles möglich. Momentan trennt sie nur 1 Punkt vom Barrage-Platz.
Diesen belegen (noch) die Neuenburger. Im direkten Duell gegen die Zürcher bietet sich ihnen erstmals die Möglichkeit, diesen seit dem 21. Spieltag zu verlassen.
Ohne Murat Yakin muss der FC Sion die letzten entscheidenden Spiele in dieser Spielzeit austragen. Er wurde vom Präsident Christian Constantin «beurlaubt».
1 / 7

FC Zürich:

Bemüht um Gelassenheit

Xamax:

Die Ziele verändern sich

Lugano:

Der andere Celestini

Luzern:

Verschobene Prioritäten

Sion:

Die Nerven nicht verlieren

St. Gallen:

Keine Zeit für Wehmut

Thun:

Die paradoxe Situation