Zum Hauptinhalt springen

Postfinance schafft Kreditkarte für Auslandschweizer ab

Weiterer Service-Abbau bei Postfinance: Die Firma begründet den Schritt mit «zunehmenden regulativen Vorgaben».

Postfinance steht mit ihrer Auslandschweizer-Politik unter politischer Beobachtung. Foto: Urs Keller (Ex-Press)
Postfinance steht mit ihrer Auslandschweizer-Politik unter politischer Beobachtung. Foto: Urs Keller (Ex-Press)

Kunden mit Wohnsitz im Ausland haben ein Kündigungsschreiben erhalten, mit dem Titel: «Aufhebung des Kreditkartenvertrages». Darin wird ihnen mitgeteilt, dass Postfinance nur noch Personen mit Wohnsitz in der Schweiz oder in Liechtenstein eine Kreditkarte anbietet. Dem TA liegt ein Brief vor, der an einen der betroffenen Kunden ging. Auf Anfrage bestätigte die Firma die Massnahme.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.