Zum Hauptinhalt springen

Neymar äussert sich zu geplatztem Coutinho-Wechsel

Rodriguez in Milans EL-Aufgebot +++ Affäre um Rooneys Blaufahrt weitet sich aus +++ Hajrovic gibt überraschendes Comeback +++ Daum in Rumänien unter Druck +++

Der Nicht-Transfer von Philippe Coutinho von Liverpool zu Barcelona schlägt weiterhin hohe Wellen. So hat sich dieser Tage auch Landsmann Neymar zu der Situation geäussert. Und der Rekordtransfer wählte dramatische Worte. «Leider können er und seine Familie derzeit nicht glücklich sein, obwohl sie es sollten. Stattdessen ist es ein Moment der Qual, Enttäuschung und Trauer», erklärte der Brasilianer. Offenbar wollte Coutinho unbedingt zu Barcelona, die Forderung seines Vereins war mit 200 Millionen Euro aber zu hoch. Das erklärte Barças Geschäftsführer Albert Soler.
Der Nicht-Transfer von Philippe Coutinho von Liverpool zu Barcelona schlägt weiterhin hohe Wellen. So hat sich dieser Tage auch Landsmann Neymar zu der Situation geäussert. Und der Rekordtransfer wählte dramatische Worte. «Leider können er und seine Familie derzeit nicht glücklich sein, obwohl sie es sollten. Stattdessen ist es ein Moment der Qual, Enttäuschung und Trauer», erklärte der Brasilianer. Offenbar wollte Coutinho unbedingt zu Barcelona, die Forderung seines Vereins war mit 200 Millionen Euro aber zu hoch. Das erklärte Barças Geschäftsführer Albert Soler.
Getty Images
Die Affäre um seine Autofahrt in angetrunkenem Zustand wird für Wayne Rooney immer unangenehmer. Laut der Boulevardzeitung «The Sun» sass der Everton-Stürmer im Wagen des Partygirls Laura Simpson, als er von der Polizei angehalten wurde. Mit Simpson soll er zuvor ausgelassen gefeiert haben. Rooneys Ehefrau Coleen erwartet das vierte Kind mit dem Fussballer, derzeit macht sie Ferien auf Mallorca.
Die Affäre um seine Autofahrt in angetrunkenem Zustand wird für Wayne Rooney immer unangenehmer. Laut der Boulevardzeitung «The Sun» sass der Everton-Stürmer im Wagen des Partygirls Laura Simpson, als er von der Polizei angehalten wurde. Mit Simpson soll er zuvor ausgelassen gefeiert haben. Rooneys Ehefrau Coleen erwartet das vierte Kind mit dem Fussballer, derzeit macht sie Ferien auf Mallorca.
Keystone
Huub Stevens stellt der holländischen Nationalmannschaft nach der 0:4-Auswärtsniederlage gegen Frankreich in der WM-Qualifikation ein vernichtendes Zeugnis aus. «Es ist klar, dass sich alle ärgern, wenn sich die Niederlande nicht qualifizieren. Aber ich habe deswegen kein Mitleid», so der frühere Bundesliga-Trainer, der 1997 mit Schalke 04 den Uefa-Cup gewann. Das Team kämpfe nicht genug und habe nicht die Qualität für die WM-Teilnahme.
Huub Stevens stellt der holländischen Nationalmannschaft nach der 0:4-Auswärtsniederlage gegen Frankreich in der WM-Qualifikation ein vernichtendes Zeugnis aus. «Es ist klar, dass sich alle ärgern, wenn sich die Niederlande nicht qualifizieren. Aber ich habe deswegen kein Mitleid», so der frühere Bundesliga-Trainer, der 1997 mit Schalke 04 den Uefa-Cup gewann. Das Team kämpfe nicht genug und habe nicht die Qualität für die WM-Teilnahme.
Keystone
1 / 8

DFB-Team ein Schritt vom WM-Ticket entfernt. Video: SID

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch