Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Musikpreis Echo wird nach Skandal um Rapper abgeschafft

Farid Bang und Kollegah sorgten bei der Echo-Verleihung 2018 für viel Aufregung.
US-Sänger Jason Darulo war in Berlin.
Es sei «ein verheerendes Zeichen», den wichtigsten deutschen Musikpreis an «vermeintliche Künstler» zu verleihen, die ein gesellschaftliches Klima bedienen, in dem Antisemitismus offenbar wieder normal sei: Die frühere Vorsitzende des Zentralrats der Juden in Deutschland, Charlotte Knobloch. (Archivbild)
1 / 23

Echo für immer beschädigt

Anpassungen beim Schweizer Musikpreis

Plattenfirma beendet Zusammenarbeit mit Rappern

SDA/hal