ABO+

Lucky weist den Weg – ohne rote Nase

Jungbäuerin Salome Fürst hat sich auf Rentiere spezialisiert – mit dem Zuchtbullen kann man jetzt sogar besinnlich durch die Adventsnächte spazieren.

Die braunen Augen und das sanfte Wesen haben es ihr angetan: Landwirtin Salome Fürst mit Bulle Lucky. Foto: Daniel Ammann

Die braunen Augen und das sanfte Wesen haben es ihr angetan: Landwirtin Salome Fürst mit Bulle Lucky. Foto: Daniel Ammann

Chris Winteler@sonntagszeitung

Das Rentier hat gerade wieder Hochsaison. Es leuchtet an Hausfassaden und in Vorgärten, es grüsst von Weihnachtskarten und Pralinenschachteln. Spassige Menschen machen es sich während der dunklen Tage im plüschigen Rentierkostüm gemütlich oder tragen einen Haarreif mit Geweih. Das Rentier gibts auch als «Badebombe», eine duftende Kugel mit aufgeklebten Hörnern – «oh my God», ruft entzückt die Verkäuferin, als sie hört, dass «Rudi, das Rentier» nicht nur im Hohen Norden, sondern auch bei uns zu Hause ist.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt