Zum Hauptinhalt springen

Kriegstreiber wider Willen

Am 2. September jährt sich die Kapitulation Japans zum 70. Mal. Ein Buch zeigt, dass dem Angriff auf Pearl Harbor eine Verzahnung von Überforderung und Konformitätsdruck vorausging.

Von Christoph Neidhardt
Am 7. Dezember 1941 greifen japanische Marineluftstreitkräfte ...
Am 7. Dezember 1941 greifen japanische Marineluftstreitkräfte ...
AFP
Der Angriff wird als ein entscheidender Wendepunkt im Zweiten Weltkrieg angesehen, ...
Der Angriff wird als ein entscheidender Wendepunkt im Zweiten Weltkrieg angesehen, ...
Keystone
...gilt er doch als Auslöser für den Kriegseintritt der USA.
...gilt er doch als Auslöser für den Kriegseintritt der USA.
Keystone
Durch den Überraschungsangriff ohne vorherige Kriegserklärung wird ein Grossteil der amerikanischen Schlachtflotte ausgeschaltet.
Durch den Überraschungsangriff ohne vorherige Kriegserklärung wird ein Grossteil der amerikanischen Schlachtflotte ausgeschaltet.
Keystone
Allerdings werden dabei weder die Flugzeugträger der Pazifikflotte noch die Treibstoffdepots entscheidend getroffen, was den Erfolg relativiert.
Allerdings werden dabei weder die Flugzeugträger der Pazifikflotte noch die Treibstoffdepots entscheidend getroffen, was den Erfolg relativiert.
Keystone
Allerdings werden dabei weder Flugzeugträger noch Treibstoffdepots entscheidend getroffen, was den Erfolg relativiert. Rauch und Flammen steigen vom Zerstörer USS Shawn auf.
Allerdings werden dabei weder Flugzeugträger noch Treibstoffdepots entscheidend getroffen, was den Erfolg relativiert. Rauch und Flammen steigen vom Zerstörer USS Shawn auf.
Die Kriegsschiffe USS Downes und USS Cassin nach dem Angriff der japanischen Streitkräfte.
Die Kriegsschiffe USS Downes und USS Cassin nach dem Angriff der japanischen Streitkräfte.
Keystone
Auch die USS Arizona wird beim Angriff komplett zerstört.
Auch die USS Arizona wird beim Angriff komplett zerstört.
Keystone
Luftaufnahme aus einem japanischen Flugzeug: Der Hafen von Pearl Harbor unter heftigem Beschuss.
Luftaufnahme aus einem japanischen Flugzeug: Der Hafen von Pearl Harbor unter heftigem Beschuss.
Keystone
1 / 11

Wichtiger als die Frage, warum Japan vor 70 Jahren kapitulierte und der Zweite Weltkrieg damit auch im Pazifik zu Ende ging, findet die Historikerin Eri Hotta jene nach dem Kriegsbeginn: Wie konnte es überhaupt so weit kommen? Wie schlitterte Japan in einen Krieg ­gegen die USA, von dem Regierung und Militärs vorab wussten, dass er nicht zu gewinnen war?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen