Zum Hauptinhalt springen

Was, wenn der Tresorraum der Schweizer Demokratie geknackt wird?

Zehntausende Wahlzettel auf einem silbernen USB-Stick: Erstmals wählten die Genfer am Wochenende ihr Kantonsparlament per E-Voting. Foto: Olivier Vogelsang

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.