Zum Hauptinhalt springen

Informationsaustausch: Grosse Bedenken wegen Datenschutz

Ein bisher geheimes Gutachten zeigt: Die AHV-Nummer für den automatischen Informationsaustausch zu verwenden, führt zu grossen Risiken.

Mit der Verknüpfung als Steuernummer wäre die AHV-Nummer wieder verknüpft mit Namen, Vornamen, Geburtsort und -datum. Foto: Keystone
Mit der Verknüpfung als Steuernummer wäre die AHV-Nummer wieder verknüpft mit Namen, Vornamen, Geburtsort und -datum. Foto: Keystone

Jedes Konto eines Schweizer Bürgers, das ins Ausland gemeldet wird, soll künftig mit seiner AHV-Nummer versehen werden. Und jeder, der im Ausland ein Konto eröffnet, soll dies mit der AHV-Nummer tun. So lautet, vereinfacht gesagt, der Plan des Parlaments, das Gesetz über den automatischen Informationsaustausch (AIA) für Steuerdaten auf den Weg zu bringen. Er will die AHV-Nummer als internationale Steuernummer einführen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.