Zum Hauptinhalt springen

Die Reue

Das gab es noch nie. Angela Merkel räumte Fehler ein – und das in der Flüchtlingspolitik. Damit ist klar: Sie kandidiert 2017 wieder.

Elf Minuten lang gestand Bundeskanzlerin Angela Merkel Versäumnisse ein.Foto: Markus Schreiber (AP, Keystone)
Elf Minuten lang gestand Bundeskanzlerin Angela Merkel Versäumnisse ein.Foto: Markus Schreiber (AP, Keystone)

Selbstkritik, Reue und Entschuldigung haben in der Politik einen festen, wenn auch nicht sehr prominenten Platz: als rhetorischer Ablasshandel zum Zweck der öffentlichen Hygiene. Unter den Mächtigsten und bei den historischen Entscheiden ist sie aber auffallend selten. Hat sich Putin je dafür entschuldigt, dass er die Ukraine zerrüttet hat? Bush für die Invasion im Irak? Von Präsidenten hört man solche Eingeständnisse nur, wenn sie schon längst nicht mehr Präsidenten sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.