Deutschland feiert neuen Zidane

Weltmeister Mario Götze verkommt zur tragischen Figur dieser EM. Einer stiehlt ihm die Show. Was er dazu sagt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Mario Götze spielte bei den Bayern unter Trainer Pep Guardiola keine Rolle. Bundestrainer Jogi Löw hielt hingegen an ihm fest, nominierte ihn entgegen der Warnungen einiger Kritiker für das Turnier in Frankreich und beorderte den Weltmeister in den drei Gruppenspielen stets in die Startformation. Und was kam von Götze, der vor zwei Jahren Deutschland im WM-Endspiel gegen Argentinien noch zum Titel geschossen hatte? Nichts, fast rein gar nichts.

Der 24-Jährige wurde dreimal ausgewechselt. Und in der Zwischenzeit stiehlt ihm ein anderer Youngster die Show: Julian Draxler, 22-jährig, den Löw Götze im Spiel gegen die Slowakei vorgezogen hatte. Draxler steuerte beim 3:0-Sieg einen Treffer und einen Assist bei. Und schon seien die Deutschen neu geboren, lautet der Tenor in den deutschen Medien nach dem Einzug in die Viertelfinals.

Schlagzeilen, die Götze treffen

«Der deutsche Zauber ist zurück», titelt die «Frankfurter Allgemeine». Und die «Süddeutsche Zeitung» kennt auch schon den wahren Grund und wartet mit der Schlagzeile auf: «Draxler trickst wie Zidane.» Die französische «L'Equipe» gibt Draxler die Note 8 und kommentiert, er sei klar der Beste auf dem Platz gewesen. «Bild» spricht vom Man of The Match und wirft die Frage auf: «War's das jetzt für Götze?» Das Millionenblatt benotet Draxler mit einer 6, was in der Wertung Weltklasse bedeutet. Schlagzeilen, die Götze in seiner Seele treffen dürften.

Julian Draxler trifft zum 3:0 für Deutschland. Video: SRF.

Für Mario Götze dürfte es zumindest das Ende an dieser EM bedeuten. Die Chancen stehen auch bei Löw praktisch bei null, dass er in die Stammelf zurückkehren wird, lobte der Bundestrainer Draxler in den Medien doch explizit. Auf die Frage, ob es sein bisher wichtigstes Spiel seiner Karriere gewesen sei, antwortete er: «Meine Karriere dauert noch ein bisschen an, aber klar war es für mich ein Ausrufezeichen, noch dazu bei einem grossen Turnier.» Noch vor zwei Jahren an der Weltmeisterschaft in Brasilien stand Draxler im Schatten Götzes, dessen Zukunft jetzt erst noch ungewiss ist.

Die Bayern wollen Götze loshaben

Sein Verein, der FC Bayern München, möchte ihn loswerden, obwohl Götze vor der EM gegenüber den Medien standhaft verkündet hatte, er wolle seinen bis 2017 laufenden Vertrag unter allen Umständen erfüllen. Das rief bei den Bayern-Chefs allerdings eine grosse Verwunderung hervor. Karl-Heinz Rummenigge, der Vorstandsvorsitzende, erklärte gegenüber dem «Kicker» unmissverständlich: «Mario wurde alles klar und seriös kundgetan. Er weiss Bescheid, wie der Club denkt, und er weiss, wie der künftige Trainer denkt.» In der Tat: Auch Guardiolas Nachfolger in München, der Italiener Carlo Ancelotti, wollte und konnte Götze in einem persönlichen Gespräch keine Stammplatzgarantie geben.

Götze wollte auf der grossen Bühne der EM in Frankreich noch einmal zu seiner alten Form zurückfinden. Das ist ihm nicht gelungen. Und es ist zurzeit kaum anzunehmen, dass ein Verein Millionen an Gehalt und Ablöse für jenen Mann investieren will, dessen Aktien im Keller sind und für den die Bayern vor drei Jahren 37,5 Millionen Euro an Dortmund überweisen mussten.

Erstellt: 27.06.2016, 10:16 Uhr

Artikel zum Thema

Slowakei keine grosse Hürde für Deutschland

Trotz eines verschossenen Penaltys qualifizieren sich die Deutschen souverän für den Viertelfinal. Dort wartet Spanien oder Italien. Mehr...

Torfestival – Belgien fegt Ungarn vom Platz

In einer lange Zeit umkämpften Partie können die Belgier in den Schlussminuten alles klarmachen. Nach dem 4:0-Erfolg treffen sie im Viertelfinal auf Wales. Mehr...

Griezmanns Doublette führt Frankreich in den Viertelfinal

Antoine Griezmann hievt sich dank zwei Toren innert vier Minuten zum Matchwinner. Irlands früher Treffer bringt den EM-Gastgeber nicht aus der Ruhe. Mehr...

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Blogs

Von Kopf bis Fuss 50 und plötzlich Pölsterchen?

Mamablog Und wer ist Ihr Technikdepp?

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Die Welt in Bildern

Im Wiederaufbau: Das Sonnenlicht am frühen Morgen scheint auf die Kathedrale Notre-Dame in Paris. (16. September 2019)
(Bild: Ian Langsdon) Mehr...