Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Job-Hopper

Verlässt das Verlagshaus Rowohlt nach nur einem Jahr «aus persönlichen Gründen». Er will sich nun wieder dem Schreiben widmen. Foto: Gregor Fischer (Keystone)

Ein Haus wie Rowohlt zu leiten, bedeutet, Verantwortung zu tragen, für Autoren und Mitarbeiter. Das schmeisst man nicht einfach hin.