Der FCZ zwischen Traumlos und Provinz

Die Zürcher könnten in der Europa League auf namhafte Grossclubs treffen – oder aber auf kleine Unbekannte.

Chelseas Eden Hazard und Arsenals Granit Xhaka: Die englischen Topclubs könnten in der Europa League auf den FCZ treffen.

Chelseas Eden Hazard und Arsenals Granit Xhaka: Die englischen Topclubs könnten in der Europa League auf den FCZ treffen.

Es lockt das schöne London, die Stamford Bridge, 40'000 frenetische Engländer. Es droht aber auch eine Reise in die Türkei, vier Autostunden südlich von Istanbul, zu Akhisarspor. In die luxemburgische Provinz, ins 20'000-Einwohner-Städchen Düdelingen. Oder ein Auswärtsspiel im ukrainischen Poltawa.

In der Europa League liegen der Pomp der europäischen Grossclubs und kleine, unbekannte Gegner nahe beieinander. Als einziger Schweizer Vertreter dabei ist der FC Zürich. Das Los des FCZ liegt im dritten von vier Töpfen. Gebildet werden 12 Gruppen.

In Topf 1 gibt es einige Namen, die man auch in der Champions League vermuten könnte. Mit etwas Losglück kommt Arsenal mit Granit Xhaka, Chelsea mit Eden Hazard oder Sevilla, der dreifache Europa-League-Sieger, in den Zürcher Letzigrund.

Kiew, Astana, Jablonec und der FCZ

Auch im zweiten Topf warten einige Gegner, die die Zuschauer ins Stadion locken dürften. Wie wäre es mit einer Rückkehr des ehemaligen FCZ-Verteidigers Ricardo Rodriguez mit der AC Milan? Weitere mögliche Widersacher sind Marseille oder Celtic Glasgow. Weniger attraktiv ist Topf 4. Dort wartet zum Beispiel Basel-Bezwinger Apollon Limassol. Die Glasgow Rangers sind hier wohl der Wunschgegner.

Aber eben: Möglich ist auch eine Gruppe mit drei wenig klingenden Namen. Der FCZ könnte zum Beispiel auf Dynamo Kiew (UKR), Astana (KAZ) und den FK Jablonec (CZE) treffen. Da ist den Zürchern eine Reise nach London dann doch um einiges lieber. Bei Trainer Ludovic Magnin und dem FCZ heisst es heute ab 13 Uhr: Daumendrücken.

te

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt