ABO+

Mörgelis Museum bleibt geschlossen

Mit der Entlassung Christoph Mörgelis erhoffte sich die Uni Zürich vor sieben Jahren einen Befreiungsschlag. Es kam anders.

Die Affäre um Museumsleiter Christoph Mörgeli hatte weitreichende Folgen. Foto: Sabina Bobst/Lunax

Die Affäre um Museumsleiter Christoph Mörgeli hatte weitreichende Folgen. Foto: Sabina Bobst/Lunax

Rico Bandle@rbandle

Es ist ein tristes Bild, das das ehemalige Medizinhistorische Museum der Universität Zürich abgibt. Die Türen zu dem prächtigen Gebäude sind verschlossen, kein Mensch ist zu sehen. Nichts deutet darauf hin, dass hier viele Jahre lang ein öffentlich zugängliches Museum war mit über 10'000 Besuchern pro Jahr.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt