Zum Hauptinhalt springen

Steuerchef widerspricht sich bei Gstaader Milliardärssteuer

Der Berner Steuerverwalter Claudio Fischer hat sich zur Pauschalbesteuerung geäussert und in Widersprüche verstrickt.

Claudio Fischer, Steuerverwalter des Kantons Bern. Foto: Beat Mathys
Claudio Fischer, Steuerverwalter des Kantons Bern. Foto: Beat Mathys

Was an einem Tag zählte, gilt am nächsten nicht mehr: Der Berner Steuerverwalter Claudio Fischer äusserte sich in einem Interview mit der «Berner Zeitung» zur Pauschalsteuer von Gstaader Milliardären. Bei diesen habe man schon vor 2012 den weltweiten Lebensaufwand bemessen. Einen Tag später sagt er, er kenne die Details doch nicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.