Zum Hauptinhalt springen

Thuner BällizDie Zukunft ist weiterhin unklar

In der ehemaligen Metzgerei Kauffmann gehts nun um Telefonie. Was mit dem sanierungsbedürftigen Gebäude passiert, ist immer noch unklar.

Der Mobilfunkanbieter Salt bezieht das Lokal der ehemaligen Metzgerei Kauffmann im Bälliz.
Der Mobilfunkanbieter Salt bezieht das Lokal der ehemaligen Metzgerei Kauffmann im Bälliz.
Foto: Nelly Kolb

Die ehemalige Metzgerei Kauffmann im Thuner Bälliz 59 steht nicht mehr leer. Dort ist das Unternehmen Salt eingezogen. Salt hat einen auf fünf Jahre befristeten Mietvertrag. Befristet deshalb, weil immer noch nicht klar ist, was mit dem 1928 erbauten, markanten Eckgebäude passieren soll.

Die Bausubstanz ist, vor allem in den Obergeschossen, nicht mehr gut. Diese können deshalb nicht mehr zeitgemäss genutzt und vermietet werden. Im Erdgeschoss sind im einstigen Restaurant Simmenthalerhof die Bank Cler und daneben, in der ehemaligen Metzgerei, neu nun Salt eingerichtet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.