Zum Hauptinhalt springen

Nach der Niederlage in ThunDie YB-Gegner haben den Respekt verloren

YB-Captain Fabian Lustenberger bezieht nach dem 0:1 in Thun Stellung. Er hofft auf einen Weckruf.

Furchtlos und frech: Die Thuner (hier Chris Kablan im Zweikampf mit Nicolas Ngamaleu) blühten in der Rolle des aufmüpfigen Aussenseiters auf.
Furchtlos und frech: Die Thuner (hier Chris Kablan im Zweikampf mit Nicolas Ngamaleu) blühten in der Rolle des aufmüpfigen Aussenseiters auf.
Foto: Keystone

Das Warten auf einen Auswärtssieg

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.