Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Die Wifag-Halle soll belebt werden»

1 / 8
Im Café gibt es Kuchen von Madame Pêle-Mêle, Sirup vom Sirupier, Länggass Tee und Kaffee aus dem Emmental.
Ein Café für einen Tag: An der Wylerringstrasse eröffnet und schliesst ein Café seine Türen.
Dahinter stehen Giuliano «Giu» Mordasini, Anna Fritsche, Jonas Morgenthaler, Salome Lützelschwab und Cosma Loderer (v.l.).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin