Zum Hauptinhalt springen

Ständerat stärker als NationalratDie wahren Machtverhältnisse in Bern

Laut Verfassung sind die beiden Kammern des Parlaments gleich stark. Doch jetzt weisen drei Politologen nach, dass das nicht stimmt.

Setzen sich öfter durch: Ständeräte arbeiten im Vorzimmer zur kleinen Kammer.
Setzen sich öfter durch: Ständeräte arbeiten im Vorzimmer zur kleinen Kammer.
Foto: Anthony Anex (Keystone)

Nationalrat Hans-Peter Portmann war derart hässig, dass er die Verfassungsordnung umstossen wollte. Der Ständerat habe einfach «zu viel Macht» und «repräsentiert nicht die aufgeklärte Mehrheit des Volkes», empörte sich der Zürcher FDP-Mann auf Twitter. Der Auslöser für seinen Ärger: Eine Ständeratskommission hatte einen Entscheid gefällt, der Portmann nicht passte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.