Zum Hauptinhalt springen

Neue Auktion in SchüpbachDie Viehhändler boykottierten den Markt

Ein Verein sorgt dafür, dass im Kanton Bern neu auch sogenannte Tränkekälber öffentlich versteigert werden können. Das Projekt startete in Schüpbach – mit noch mässigem Erfolg.

Ein Dutzend Kälber und recht viel Publikum. Die erste Tränkerauktion im Kanton Bern stösst bei Landwirten auf Interesse.
Ein Dutzend Kälber und recht viel Publikum. Die erste Tränkerauktion im Kanton Bern stösst bei Landwirten auf Interesse.
Fotos: Franziska Rothenbühler

Die, um die es geht, sind in klarer Minderheit: Gerade ein Dutzend Kälber stehen in der Schüpbacher Markthalle und harren verdattert der Dinge, die da kommen werden. Wesentlich mehr Männer – und auch einige Frauen – scharen sich um die Gatter und besehen sich das Angebot, das heute zum Verkauf steht. Es sind «Tränker», die im Hübelischachen versteigert werden sollen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.