Zum Hauptinhalt springen

Zu wenig ProfessorinnenDie Uni Bern hat ein Frauenproblem

Die renommierteste Bildungsinstitution im Kanton Bern hat kaum Frauen in Führungspositionen. Dieses Defizit beschäftigt nun auch die Politik.

Auch an der Universität Bern gilt: Je höher die Hierarchiestufe, desto dünner wird die Luft für Frauen.
Auch an der Universität Bern gilt: Je höher die Hierarchiestufe, desto dünner wird die Luft für Frauen.
Foto: Keystone

In ihrem Selbstverständnis sehen sich Universitäten bei gesellschaftlichen Entwicklungen oft in einer Vorreiterrolle. Gleichstellung, Diversität, Chancengleichheit – diese Werte schreiben sich die Schweizer Denkfabriken gerne gross auf ihre Fahne und erwähnen sie in jeder Sonntagsrede.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.