Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ticker zur US-Politik+++ Trump bleibt auf Twitter dauerhaft gesperrt +++ Impeachment-Prozess hat begonnen

Neue Anwälte
Obama kritisiert Polizei wegen Capitol-Sturm
«Die Behörden waren viel besorgter, als es um friedliche Black-Lives-Matter-Proteste ging»: Barack Obama, hier mit Michelle Obama beim Capitol. (20. Januar 2021)
Trump steht laut CNN ohne Verteidiger da
Mehrere Anwälte verlassen vor Impeachment-Prozess Trumps Team
Anklage gegen zwei «Proud Boys»-Mitglieder wegen Capitol-Sturm
Zwei Mitglieder der rechtsradikalen Gruppe «Proud Boys» sind im Zusammenhang mit der Erstürmung des US-Capitols vor einem Bundesgericht in Washington angeklagt worden.
USA überprüfen Abkommen mit Taliban
Will das Abkommen mit den militant-islamistischen Taliban in Afghanistan auf den Prüfstand stellen: der neue US-Aussenminister Antony Blinken.
Trump empfängt Anführer der Republikaner im Repräsentantenhaus
Kevin McCarthy traf sich am Donnerstag mit Donald Trump in seinem Anwesen Mar-a-Lago in Florida.
Biden beliebter als Trump
US-Präsident Joe Biden kann sich über höhere Zustimmungswerte in der Bevölkerung freuen als sein Vorgänger Donald Trump. (28. Januar 2020)
Sorge um Gewaltpotenzial nach Wahlausgang
Medien: Biden will Moratorium für Ölbohrungen vorlegen
Grosse Mehrheit der Republikaner im Senat gegen Trump-Impeachment
Rand Paul, Senator der Republikaner.
FBI: Mehr als 400 Verdächtige nach Capitol-Sturm identifiziert
Bundesgericht in Texas blockiert Bidens Abschiebestopp
US-Senat bestätigt Antony Blinken als Aussenminister
Antony Blinken wurde vom US-Senat als als Aussenminister bestätigt. (19. Januar 2021)
Biden-Regierung will afroamerikanische Frau auf Banknote
Die US-Demokratin Ayanna Pressley aus Massachusetts hält ein Protestschild, als 2019 der Stopp des Projekts verkündet wurde.
US-Senat bestätigt Finanzministerin Yellen
Merkel lädt Biden nach Deutschland ein
Tausende Nationalgardisten sollen vorerst in Washington bleiben
US-Regierung gibt wieder Corona-Konferenzen
Kündigt regelmässige Corona-Pressekonferenzen an: Biden-Sprecherin Jen Psaki.
Biden erneuert Einreisestopp

sda/afp/vin/red

168 Kommentare
Sortieren nach:
    Frank Zuffnik

    Und McDonnel war ja auch ganz besonders cool. Als das Impeachment am 13. Januar gestartet wurde, meinte er, damals noch Mehrheitsfuehrer des Senates, man solle das doch ab dem 8. Februar verhandeln, also nach der Amtsübergabe, damit mehr Zeit fuer die Vorbereitung zur Verfuegung stehe, um jetzt damit zu kommen, ein Praesi der gar nicht mehr im Amt sei, das sei doch gegen die Verfassung. So schlau!