Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Swisscom-Millionen bleiben jahrelang in Ittigen – zum Ärger von Köniz

Den Ittiger Gemeindepräsidenten Beat Giauque freuts: Weil die Swisscom ihren Hauptsitz in Worblaufen hat, kann Ittigen die Steuergelder bis zur definitiven Verteilung behalten. Viel Zins werfen sie aber nicht ab.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin