Zum Hauptinhalt springen

Wahlen in LangenthalDie SP setzt auf Bewährtes – und mehr Frauen

Eine gemeinsame Liste mit den Grünen für den Gemeinderat und viele Frauen auf der Stadtratsliste: So sieht die Nomination der Sozialdemokraten aus.

Steigen für die SP und die Grünen in den Gemeinderatswahlkampf: (v.l.) Saima Linnea Sägesser (SP), Roland Loser (SP), Martina Moser (SP, bisher), Reto Müller (SP, bisher), Fanny Zürn (Grüne), Paul Bayard (SP) sowie Matthias Wüthrich (Grüne, bisher).
Steigen für die SP und die Grünen in den Gemeinderatswahlkampf: (v.l.) Saima Linnea Sägesser (SP), Roland Loser (SP), Martina Moser (SP, bisher), Reto Müller (SP, bisher), Fanny Zürn (Grüne), Paul Bayard (SP) sowie Matthias Wüthrich (Grüne, bisher).
Foto: PD

Was die Nominationen für das Stadtpräsidium und den Gemeinderat betrifft, gibt es bei der SP Langenthal keine Überraschungen: Stadtpräsident Reto Müller wurde an der Parteiversammlung der Sozialdemokraten zur Wiederwahl vorgeschlagen. Gleiches galt für die bisherigen Exekutivmitglieder.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.