Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die EU zeigt sich in der Corona-Krise flexibelDie Schweiz ist jetzt Teil der Familie

Schweizer Reisende werden am Dienstag, 24. März 2020, am Flughafen von Bogota, Kolumbien, von Beamten in Empfang genommen und betreut.

Repatriierungen

Auf Schweizer Seite sieht man es als grosse Chance, dass die EU hier der Schweiz als Nichtmitglied die Tür geöffnet hat.

Kritische Beschaffung

Möglicherweise kann die Schweiz über einen Drittstaat wie das EWR/Efta-Mitglied Liechtenstein eine Bestellung aufgeben.

Flexibel auf Zeit

45 Kommentare
Sortieren nach:
    juerg kopp

    Teil der Familie? Ha, ich denke wohl eher nicht. Die Schweiz ist alleine immer sehr gut gefahren. Ich für meinen Teil will mit dieser Familie so wenig wie möglich zu tun haben. Deutschland-, allen voran Merkel hat mit ihrer unsinnigen Einwanderungspolitik die ganze EU in Schwierigkeiten gebracht und jetzt sollen alle diesen Weichsinn unterstützen. Aber bitte nicht mit dem Familiensilber der Schweiz. Hier hört Solidarität auf. Wir müssen zuerst und ausschliesslich an uns denken. Und-, künftige Kohäsionszahlungen gehören vors Volk.