Zum Hauptinhalt springen

Musik aus BernDie Quarantäne-Tour geht weiter

Auch die dritte Welle lässt einheimische Musikerinnen und Musiker nicht verstummen: Neues von Span, Shirley Grimes, Christine Lauterburg, dazu Berner Dreampop und Metal aus Bolligen.

Christine Lauterburg feierte unlängst ihren 65. Geburtstag. Auf einen Liveaufritt musste sie verzichten. Ein neues Doppelbock-Album erscheint auch ohne offizielle Taufe.
Christine Lauterburg feierte unlängst ihren 65. Geburtstag. Auf einen Liveaufritt musste sie verzichten. Ein neues Doppelbock-Album erscheint auch ohne offizielle Taufe.

Spannende Sehnsucht

Die Berner Rockband Span (v. l. Matthias Nydegger, George «Schöre» Müller, Christoph Kohli und Stefan W. Müller) haben mit «Tröime» einen Song als Echo zur Aktualität veröffentlicht.
Die Berner Rockband Span (v. l. Matthias Nydegger, George «Schöre» Müller, Christoph Kohli und Stefan W. Müller) haben mit «Tröime» einen Song als Echo zur Aktualität veröffentlicht.
Foto: Ben Zurbriggen

Die gefühlte «never ending tour» des Covid-19-Virus wollen auch Musik-Urgesteine nicht mehr schweigend hinnehmen. Die Berner Rocker von Span, eigentlich nach wie vor eine der fleissigsten hiesigen Livebands, haben online einen neuen Song lanciert. «Tröime» heisst die (früher in anderer Form veröffentlichte) Rock-Ballade, die sich nach besseren Zeiten und «Läbesfröid – unbeschwärti Liechtigkeit» sehnt.

Zunächst meint man, dass eine zerbrochene Liebschaft der Grund für die Mangelerscheinungen sei, doch der Song versteht sich als Echo der Zeit. Span bringen wie immer souveränen Gesang, und den Solisten tut es hörbar gut, wieder mal ihr instrumentales Können zu zeigen. Wenn nicht auf der Bühne, dann halt im Cyberspace.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.