Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ski-Junioren-Schweizer-MeisterschaftenDie Oberländer schlugen zu

Franjo von Allmen vom Skiclub Boltigen wurde in Davos dreifacher Junioren-Schweizer-Meister U-21.

Podium in Oberländer Hand

Das Podium in der Alpinen Kombination U-21 ganz in Oberländer Hand (v.l.): Vizemeister wurde Sandro Zurbrügg, den Titel holte Franjo von Allmen, Livio Hiltbrand wurde Dritter.

«Historische Rennen für BOSV»

Grund zur Freude hatte auch sie: Chiara Lanz holte an den Junioren-Schweizer-Meisterschaften im Super-G zwei Vizemeistertitel (U-18 und U-21).
Niklas Trummer holte je einen U-18-Meister- und -Vizemeistertitel.

pd/don