Zum Hauptinhalt springen

YB - Luzern 1:0Die letzten Schritte und der Seufzer aus St. Gallen

YB schlägt Luzern überlegen, aber nur 1:0 – und kann damit am Freitag mit einem Sieg gegen Sion Meister werden. Jean-Pierre Nsame erreicht mit seinem 30. Ligator eine Rekordmarke.

Ein Schrittchen nur, so viel fehlt noch: Die Young Boys stehen nach dem 1:0 gegen Luzern kurz vor dem 14. Meistertitel.
Ein Schrittchen nur, so viel fehlt noch: Die Young Boys stehen nach dem 1:0 gegen Luzern kurz vor dem 14. Meistertitel.
Foto: Christian Pfander

Es ist hinlänglich beschrieben. Ein Ball in den Strafraum, eine Direktabnahme, ein Tor für YB. Früher oder später trifft er fast immer, am Sonntagnachmittag zum 30. Mal in dieser Super-League-Saison, und mit dem 1:0 gegen Luzern entscheidet Jean-Pierre Nsame auch zum zweiten Mal innert vier Tagen ein Spiel für YB.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.