Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Netflix-Hit «Tribes of Europa»«Die Gewalt ist erzählerisch wichtig»

Philip Koch bei den Dreharbeiten zu «Tribes of Europa». Er ist Erfinder, Drehbuchautor und Regisseur der Netflix-Reihe.

«Die Crows sollen aus der deutsch-russischen Mafia hervorgegangen sein und benutzen deshalb russische Lehnwörter.»

Düstere Zukunftsvisionen: Szene aus «Tribes of Europa», die Serie spielt im Jahr 2074.

«Als Corona uns eingeholt hatte, haben wir versucht, die Serie insgesamt weniger düster zu machen.»

Grausame Kriegerin vom Stamm der Crows: Grieta heisst diese Figur aus «Tribes of Europa».