Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schwer getroffene AirlinesSuperjumbos am Boden, eindrückliche Radarbilder und eine bange Frage

Ein einsames Flugzeug war am Montag, 30. März, um 12 Uhr unterwegs in die Schweiz. Normalerweise ist das die verkehrsreichste Zeit, wie die Bilder unten zeigen.
In fünf Bildern zum fast kompletten Stillstand: Flugzeuge die um Punkt 12 Uhr Mittags in Basel, Genf und Zürich starteten oder landeten, hier am Montag 2. März.
1 / 5
Nicht viel los über Europa: Am Montag, 30. März, sind  um 12 Uhr vergleichsweise wenig Flugzeuge unterwegs.
1 / 2

Swiss und Edelweiss mit Rückholflügen

(Super)-Jumbos am Boden

Früher als geplant ausgemustert: Boeing 747 der KLM.
Emirates legt seine A380-Flotte während der Corona-Pandemie still. Die Airline führt nur noch Rückholflüge durch.
1 / 4

Wie lange reicht das Geld?

Einbruch von 200’000 auf 64’000

anf/sda