Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Abkommen mit der SchweizDie EU lässt nicht locker

Sieht man sich bald wieder? Bundespräsident Guy Parmelin und EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen bei ihrem Treffen kurz vor dem Abbruch der Verhandlungen zum Rahmenabkommen.

Ohne Schweizer Forschende

Drohkulisse der Erosion

Da gab es noch Hoffnung: Das Gipfeltreffen zwischen Bundesratsspitze und EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos im Januar 2020.
349 Kommentare
Sortieren nach:
    Werner E Wiedmer

    Wer erklärt den EU Zentralisten dass wir ein Wirtschafts- und kein institutionelles Rahmenabkommen brauchen? Die Institutionen eines Bottom-Up Systems sind mit denen eines Top-Down nicht vereinbar! Dass diese grundsätzliche Frage seitens der Schweiz während 7 Jahren nie geklärt wurde ist unerklärlich oder Hinweis darauf, dass unsere VerhandlerInnen uns bewusst durch die Hintertür in die EU führen wollten. Diese Frage sollte mit allfälligen rechtlichen Folgen abgeklärt werden.