Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Leserreaktionen«Die Eltern missbrauchen ihre eigenen Kinder als Schutzschild»

Mehrere Tausend Personen nahmen an der Kundgebung gegen die Corona-Massnahmen teil.

Zum Interview mit Jean-Claude Juncker «Die Schweiz sollte sich beeilen, bevor der Geduldsfaden reisst»

Zu «Ärger um illegal geteerte Strassen»

Zu «Kruits Klimaoffensive auf allen Ebenen»

Zu «‹Friede, Freiheit, keine Diktatur›»

1 Kommentar
    Tim Meister

    Die Herren Haener und Schmutz bringen die Sache auf den Punkt. Anständige Bürgerinnen und Bürger nehmen Rücksicht aufeinander und füttern nicht primär ihr Ego. Man darf von Covid (als einen von vielen Krankheitserregern) und den verordneten Massnahmen halten was man will - aber vorsätzlich risikieren, jemanden damit anzustecken und im dümmsten Fall zu töten? Das ist nach meinem Rechtsverständnis versuchte, vorsätzliche Körperverletzung. Sich selber der Sache aussetzen - für mich ein individueller Entscheid. Zeigt aber, welche wunderbare, freie Gesellschaft wir in der Schweiz geniessen. Wer da eine Diktatur sieht ... ?