Zum Hauptinhalt springen

Umstrittener Autobahn-WestastDie Corona-Verzögerung mischt Biels Wahlkampf auf

Der runde Tisch zu Biels Stadtautobahn legt wohl erst nach den Bieler Wahlen seine Empfehlung vor. Nun müssen die Politiker schon vorher Farbe bekennen.

Die Gegner nennen sie «Schluchten»:  Der versenkte Autobahnanschluss Zentrum von Biels geplantem Autobahn-Westast.
Die Gegner nennen sie «Schluchten»: Der versenkte Autobahnanschluss Zentrum von Biels geplantem Autobahn-Westast.
Foto: PD

Wenn nach den Sommerferien in Biel der Wahlkampf beginnt, ist ein Thema längst gesetzt: der umstrittene Autobahn-Westast. Die geplante Umfahrung mitten durch Biels Seevorstadt ist ein Politikum erster Güte. Seit der Gründung des Komitees «Westast so nicht!» 2015 gibt es in Biel keine neutrale Haltung mehr zum Projekt. Entweder ist man – vor allem im autokritischen rot-grünen Lager – gegen das einschneidende Vorhaben. Oder man ist dafür.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.