Zum Hauptinhalt springen

Heizung sorgt für ÜbelkeitDicke Luft im Kindergarten

Lehrer eines Könizer Kindergartens klagen über Kopfweh und Übelkeit. Schuld ist die Ölheizung. Die Gemeinde gibt sich selbstkritisch – und reagiert.

Der Kindergarten Nessleren in Wabern. Eigentlich ist der Bau eine Übergangslösung – mittlerweile steht er seit 30 Jahren.
Der Kindergarten Nessleren in Wabern. Eigentlich ist der Bau eine Übergangslösung – mittlerweile steht er seit 30 Jahren.
Foto: Raphael Moser

Köniz ist eine Gemeinde, die gerne betont, was sie gut macht. Eine der Qualitäten, die sie immer mal wieder hervorhebt, ist ihre Pionierrolle bei Umweltthemen. Als eine der ersten Schweizer Gemeinden erhielt sie vor bald zehn Jahren das Label Energiestadt Gold. Auf ihrer Gemeindewebsite schreibt sie denn auch selbstbewusst: «Köniz beschreitet konsequent den Weg in eine nachhaltige Energiezukunft.»

Nicht besonders stolz dürfte die Gemeinde darauf sein, was in der aktuellen Ausgabe der Quartierzeitschrift «Wabern-Spiegel» zu lesen ist: Im Kindergarten Nessleren im Könizer Ortsteil Wabern sollen die Kinder und Lehrkräfte seit Monaten über Kopfweh und Übelkeit klagen – wegen der dortigen Ölheizung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.