Zum Hauptinhalt springen

Einsätze in LangnauDer Vertrag mit der Polizei gilt noch nicht

Auch dafür ist Corona verantwortlich: Dass der Ressourcenvertrag zwischen der Kantonspolizei und der Gemeinde Langnau erst auf Anfang nächsten Jahres in Kraft tritt.

Wenn Polizisten nach Langnau geschickt werden, kostet das die Gemeinde dieses Jahr noch 105.20 Franken pro Stunde.
Wenn Polizisten nach Langnau geschickt werden, kostet das die Gemeinde dieses Jahr noch 105.20 Franken pro Stunde.
Foto: Valerie Chetelat

Wenn alles normal gelaufen wäre, hätte der Grosse Gemeinderat von Langnau der neuen Regelung im März zugestimmt. Und sie wäre bereits rückwirkend auf den 1. Januar 2020 in Kraft getreten. Aber dann kam Corona und die erste Parlamentssitzung dieses Jahres konnte nicht stattfinden. Erst diese Woche tagte der Rat. Er stimmte dem Ressourcenvertrag mit der Kantonspolizei Bern einstimmig und diskussionslos zu. Trotzdem soll er nun erst auf den 1. Januar 2021 gelten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.